Burchart

Konzept und Design

Strategien fürUnternehmens-kommunikation,Digitale Medien undCorporate Design

Lust auf Arbeit? Wer chronisch krank und berufs­tätig ist, benötigt Kräfte und Ressourcen, um Probleme am Arbeits­platz an­zu­ge­hen und zu lösen. Hier liest man, was hilft.

Selbst­hilfe­aktivitäten von Menschen mit Migrations­geschichte sollen gefördert und interk­ulturelle Kompetenz in der Selbst­hilfe­unter­stützung ausgebaut werden. Die Dokumentation als barriere­freies PDF.

„Wir sind ErfinderInnen, weil …“: Preis­träger des Initiativen-Preises NRW, die eine schnelle Lösung für eine neue gesell­schaft­liche Lage gefunden haben, kommen zu Wort.

Gut, dass Sie da sind ... ein Bündel Post­karten zum Ver­schicken oder Ver­schenken – mit echten Bildern aus 46 Projekten des Paritätischen Jugendwerks NRW.

„Hinterm Horizont gehts weiter“:
vier Workshops widmen sich den Zukunfts­fragen der Selbsthilfe – eine Dokumentation.

Jubeljahr im Ennepe-Ruhr-Kreis: Wenn Netz­werk­arbeit gut gelungen ist, und was es weiter zu tun gibt. Anmeldung zur Tagung für inter­es­sierte Akteur/-innen ...

Gut gegen Fremdeln!
Geschichten, Erfahrungen, Wege und Umwege: wie Integration junger Flüchtlinge gelingen kann.

Ist der Organisations­wandel und die Führungs­kräfte­entwicklung in der Offenen Kinder- und Jugen­darbeit zukunftsfähig!? Ein Forschungs­projekt der Hochschule Düsseldorf

Läuft!
Interessiert an Lösungen für die Unter­stützung von pflegenden Beschäftigten? Responsiver Relaunch des Infoportals – für Smartphone und Tablet optimiert.

Und noch ein Relaunch: Arbeits­spitzen, hoher Kranken­stand beim Stammp­ersonal, Engpässe in der Personal­deckung: Welches Unter­nehmen kennt das nicht? Die work inTime Group ist spezialisiert auf die Ver­mitt­lung von quali­fizierten Fach­arbeitern.

In NRW leben 421.000 Pflege­bedürftige zu Hause. 50% werden dabei von ihren berufs­tätigen Angehörigen gepflegt. Mehr Zahlen und Infos finden Sie unter: Daten zur Pflege

Fach­kräfte­mangel an Sonder­pädagogen? – Kann der Ausbau inklusiver Bildung unter diesen Bedingungen gelingen? Eindrücke und Interviews des Kongresses an der Uni Köln kann man hier nachlesen.

Anschauen–Mitmachen-Weitersagen: INKLUSION schaffen wir

Das Herz schlägt im Jahr fast 37 Millionen Mal und trans­portiert dabei über 2,5 Millionen Liter Blut. Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen finden bei den Spezialisten des Gefäßz­entrums Rhein-Kreis Neuss eine umfassende, inter­disziplinäre Therapie.